Künstliche Intelligenz (KI)

Produktivität steigern: Künstliche Intelligenz bietet enormes Potential

Künstliche Intelligenz, kurz KI, ist in aller Munde. Es gibt derzeit kaum eine Branche, die nicht von KI-Lösungen durcheinandergewirbelt wird. Auch für produzierende Unternehmen gibt es KI-Software, die zum einen eine nachhaltige Kostenoptimierung verspricht. Eines der Kernziele ist es dabei, die eigene Produktivität zu steigern. Wenn Sie hier auf einen kompetenten und erfahrenen Partner an Ihrer Seite setzen möchten, sind Sie bei uns richtig. Wir setzen uns bereits seit Jahren mit Künstlicher Intelligenz auseinander und zeigen Ihnen, mit welchen Lösungen Sie Ihre Produktivität steigern können.

Fabriken werden intelligenter

Die Anforderungen an produzierende Unternehmen sind nicht nur hoch, sondern auch sehr klar definiert. So geht es vor allem darum, dass Fabriken auf Dauer intelligenter und wandlungsfähiger werden, um eine bessere Wettbewerbsfähigkeit sicherstellen zu können. Die von uns entwickelte Software macht es Ihnen möglich, durch mehr Transparenz und eine bessere Übersicht Ihre Produktivität zu steigern. So können Sie tägliche Aufträge anhand der Montagelinien mit unserer Software besser überblicken. Ferner lässt sich der Rüstaufwand hier farblich visualisieren, sodass Verbesserungspotentiale besser sichtbar wird.

Künstliche Intelligenz (KI) gilt als Schlüsseltechnologie auf dem Weg zu intelligenten Fabriken und damit einer verbesserten Wettbewerbsfähigkeit. Daher sollte sich auch kleine und mittelständische Industrieunternehmen als auch wir Fabriksoftwarehersteller mit der Adaption von KI-Technologie befassen. 

Prof. Dr.-Ing. Joachim Berlak

KI kann vielfältig Anwendung finden

In Unternehmen, die Ihre Produktivität steigern möchten, kann KI auf unterschiedliche Art und Weise verwendet werden. Ein weit verbreiteter Ansatz ist die selbständige Optimierung der Maschinen und Anlagen. KI sorgt dafür, dass moderne Produktionsmaschinen dazu in der Lage sind, Muster selbständig zu erkennen und automatische Verbesserungen gezielt abzuleiten. Darüber hinaus können Sie auf Produktionsplanungstools vertrauen. Dadurch lassen sich Produktionsprozesse noch intelligenter steuern. Nicht zuletzt trägt die Software aber auch zur Verbesserung der eigenen Produktqualität bei.

Lösungen seit 2003

S4P beschäftigt sich schon seit Jahren mit künstlicher Intelligenz (KI) in der Produktionsplanung und -steuerung (PPS). Mit genetischen Algorithmen haben wir ein an SAP ERP angebundenes Linien-Sequenz-Automatisierungstool (Lisa) für BSH im Werk Dillingen realisiert. Dieses Werkzeug ermöglicht die rüstoptimale Einplanung der täglichen Aufträge auf den Montagelinien, visualisiert den Rüstaufwand farblich und ermöglichte sogar das Umplanen per Drag and Drop mit entsprechender Ermittlung der Auswirkungen.